Herzensritter zue Tirol

Ordo Militae Christi Cordi ad Tirolias

Wer ist online?

  • No one available at the moment.

Sponsoren

ArlVision

Besucher

Heute1
Insgesamt11919

Login

Altsteinzeit:

Die Steinzeit lässt sich in drei Abschnitte gliedern, in das Paläo-,Meso- und dem Neolithikum.

Also in Alt-, Mittel-, und Jungsteinzeit.

Die Altsteinzeit, sozusagen das Paläolithikum, befand sich im Zeitraum 500.000-8000 v.Chr. Zum aktuellen Wissenstand kann nur erwähnt werden, dass das Land rar und  lebensfeindlich war, sodass das Gebiet, welches wir Tirol nennen, keine siedlungsspuren oder ähnliches von dieser Zeit aufweist.

Weiterlesen: Kapitel I: Steinzeitalter

Die Eroberung durch die Römer:

Durch das Vordringen der Römer konnten einzelne Stammesnamen in Erfahrung gebracht werden. So wohnten rund um den Reschen und Brenner die Venosten, Isarken, Breonen und Genaunen. Die Römischen Autoren bezeichneten die Bevölkerung des zentralen Ostalpenraumes als „Räter“, die die moderne Forschung als Namen der Urbevölkerung von Tirol übernommen hat.

Weiterlesen: Kapitel II: Antike